CHALLENGE ROTH 2019

Auch wenn ich mein Start bei der Challenge Roth auf 2020 verschieben musste, haben wir unseren Wohnwagen gepackt und sind am Donnerstag vorm Rennen nach Roth gefahren.Immerhin startet der Nachwuchs bei der Junior Challenge und außerdem ist die Veranstaltung an sich ne Reise wert.

Seit Februar uns TriHome. Ein Dethleffs C-Go 495qsk. Eignet sich aber auch für Urlaub 😜

Nachdem wir unser Trihome am frühen Abend aufgebaut hatten machten wir einen kleinen Spaziergang zum Kanal.

Der Freitag morgen ging erstmal entspannt los. Chilln am Wohnwagen. Nachmittags ging es dann zu Expo. Wie jedes Jahr sehr beeindruckend. Am besten man lässt Bar-und Plastikgeld Zuhause. Das könnte sonst durchaus zu Löchern in der Kasse führen. Zum Glück waren wir am Stand von Pushing Limits und der Triathlon Crew Cologne zum Kennenlernen verabredet. Nachdem die Pushing Limit Jungs uns im Rennvideo von Frankfurt so gut getroffen haben wollten wir mal Hallo sagen.

„Und das ist mein Trainer“

Da die Jungs von Pushing Limits sich den Stand mit der Triathlon Crew Cologne teilten, lief uns irgendwann auch Dr. Sebastian Zeller über den Weg. Als er neben mir stand sagte ich zu meiner Frau: „Und das ist mein Trainer“ Der Blick von Sebastian war grandios. 😂😂 Ich habe ihn dann erstmal aufgeklärt das ich nach den Plänen von TCC trainiert habe. Insgesamt haben wir bestimmt ne Stunde da rumgestanden und geschnackt. Es hat mir viel Spaß gemacht. Jungs und Mädels es war mir eine Ehre euch kennen zu lernen.Glück gehabt. Vor lauter Reden vergessen Geld auszugeben. 😜

Challenge for all / Junior Challenge

Der Samstag stand dann völlig im Zeichen der Junior Challenge. Zwischen 6 und 8 Uhr musste eingecheckt werden. 😒 Wir waren um ca. 7:40 Uhr da. Das nächste Mal machen wir das am Vortag. Jetzt wissen wir ja das es geht. Nachdem wir die Startunterlagen empfangen hatten stellten wir fest, das es dieses Jahr kein Gummiband für die Startnummer gibt. Kurze Hektik kam auf da niemand ein Gummiband hatte. Zum Glück gab es beim Radsupport Startnummernbänder für 10€. Glück gehabt! Pech gehabt – keine 10€ im Portemonnaie 😵 Also Perso als Pfand da gelassen und auf zum Geldautomaten.

Zum Glück hat Roth ein sehr schönes Freibad, da macht es auch nichts wenn die Startzeit erst 11:45 Uhr ist. So konnte Finn sich noch etwas einschwimmn und relaxen.

Leider ging es dann nicht ganz ohne Verletzung. Kurz vorm Start hat Finn sich noch den großen Zeh aufgeschlagen. Zum Glück konnten die Sanitär schnell mit Pflaster aushelfen.Dann ging es aber direkt zum Start.

Die Schwimmschwäche wurde auf dem Weg in die Wechselzone direkt wieder weggemacht. Zeitgleich mit den 3 vor ihm kam er zum Wechsel wo er direkt beim ersten Anstieg die ersten überholte.

Beim Radfahren konnte er wie gewohnt einige einsammeln und ins Laufen starten.Stolz kam er dann im Ziel an. Noch den Sebi Kienle Hopser über die Ziellinie und das Rennen ist geschafft.

Danach sind wir nochmal über die Expo flaniert haben bei Pushing Limits und der Triathlon Crew Cologne noch ein Erdinger Alkoholfrei abgegriffen. Beinahe wäre ich da auch noch Teil des „Geilsten (längsten) Podcast der Welt“ geworden. Ich hatte nur leider keine Frage parat.

It’s Raceday

Sonntag = Renntag. Der Sonntag beginnt früh. Aufstehen um 5 hat nicht ganz geklappt. Zum Glück stand unser Trihome nicht weit vom Kanal. So haben wir wenigstens den Startschuss gehört und sind dann losgegangen zur BRÜCKE. Rennberichte gibt es ja genügend, daher werde ich hier darauf verzichten. Außerdem kann man die Stimmung nur vor Ort erleben. Man kann es nicht beschreiben.

Um sich die Atmosphäre in Roth etwas besser vorstellen zu können geht’s hier zum Mega Race Special von Pushing Limits.

„CHALLENGE ROTH #1 – Ein großartiger Cameron Wurf, die Schwimmstrecke und ein Doppel-Starter“

„CHALLENGE ROTH #2 – Das Roth-Geheimnis: Hinter den Kulissen, Besuch bei Gastfamilie & Bike-Check-In“

„CHALLENGE ROTH #3 – Race Video: Die Faszination im Home of Triathlon“

Auch als Nichtstarter lohnt sich eine Reise zum Challenge Roth auf jeden Fall. Es macht einfach Spaß.Den Abschluß bildet wie immer die Finishline Party mit Feuerwerk.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.