Woche 15: Und plötzlich ist es Herbst

In den letzten 2 Wochen ist der Herbst in Deutschland ganz schön stark eingezogen. Vor kurzem noch Sonne Palmen und Strand satt und jetzt kaum noch Blätter an den Bäumen und 15 Grad kälter als in Kona.

Die Physio geht auch wieder los. 2 Wochen habe ich nichts gemacht, weil ich Angst hatte auf Hawaii das Haus einzureißen wenn ich das Theraband irgendwo einhänge. Die Amerikaner bauen halt anders als wir.

Im Dienst wachen mal wieder alle Dienststellen auf und machen in den letzten 2 Monaten des Jahres irgendwelche Besprechungen, Tagungen oder Weiterbildungen. Der normale Wahnsinn.

Hoka one one auch in Deutschland im Flow

Auch das Training geht wieder los. Meinen ersten Lauf nachdem ich wieder in Deutschland bin konnte ich immerhin bei 17 Grad in kurz kurz machen. Die neuen Schuhe das erste Mal mehr als 10km über die Strecke getragen. Auch in Deutschland läuft er sich echt gut. Ich komme mit dem Schuh immer super in den Flow und es läuft so fast von selbst. Mega. Hatte ich noch nie so. Wäre ja schön wenn es so bleibt.

Als nächstes werde ich jetzt noch meinen Tacx Flux S einschicken da er Geräusche macht die er eigentlich nicht machen soll. Hoffentlich ist er schnell wieder zurück. Ab nächste Woche startet der Plan für Roth und ich wollte nicht gleich beim ersten Block fehlende Einheiten vorweisen.