Woche 18: Auswärtstraining

Diese Woche war ich mal wieder unterwegs. Diesmal waren es 3 Tage in Flensburg. Sportzeug zum Laufen und schwimmen natürlich dabei.

Geplant hatte ich eine Schwimm- und eine Laufeinheit. Zum Glück hatte ich mir für das Schwimmen direkt den Dienstag ausgesucht, da an den beiden Folgetagen das Hallenbad der Marineschule geschlossen hatte. So konnte ich eine leicht abgespeckte Einheit durchziehen. Die Hauptserie blieb aber unangetastet. Also hatte ich am Ende statt 2800m nur 2500m auf der Uhr.

Direkt danach ging es weiter zum ersten Termin der Tagung. Dem Icebreaker. Essen und Trinken zum Zeitvertreib.

Der Mittwoch stand voll im Zeichen der Tagung. Natürlich hat da jeder was zu sagen auch über das eigentliche Ende hinaus. Also wurde die Zeit zwischen dem Ende der Vorträge und dem Beginn des Abendtermins so knapp das der geplante 1h Lauf ausfallen musste.

Donnerstag war dann ab Mittag die Rückfahrt angesagt. Also auch kein Training. So habe ich halt jetzt 2 Ruhetage im Tagebuch stehen. Mein Trainingpeaks hatte sowieso schon gemeckert das ich einen zusätzlichen Ruhetag einlegen sollte.

Freitag ging es dann aber weiter. Erst im Gym bei der Physio und dann im Schwimmbad mit Kraftausdauer. Dann kam auch meine Rolle wieder aus der Reparatur zurück. Geplant war für Samstag 2h Rolle im GA und für Sonntag 2.5h MTB mit den Jungs vom RSC Göttingen. Aber es kam mal wieder anders als gedacht. Freitag nach dem Schwimmen hatte ich den ganzen Tag das Wasser in der Nase und zum Abend fühlte ich mich etwas kränklich. Also habe ich am Samstag garnichts gemacht und die MTB Tour am Sonntag abgesagt in der Hoffnung am Sonntag wenigstens Indoor die 2.5h fahren zu können.

Sonntag früh ging es mir dann wieder ganz gut und ich bin dann 1h im GA Bereich auf der Rolle gefahren um mal zu gucken wie es so geht. War jetzt nicht so super aber schon ok. Am Abend habe ich dann nochmal 45 Minuten dran gehängt. Da lief es schon besser.

Schwimmen am Montag werde ich dann erstmal lassen, weil Symptomfrei +2 Tage heißt es ja beim Schwimmen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.