Woche 9: Mein Speedmax in der Kiste

Nach meinem Sturz habe ich ziemlich schnell festgestellt, das mit einer kaputten Schulter nicht viel geht. Rad fahren war nicht wegen dem abstützen auf dem Lenker, laufen war nichts wegen Schmerzen bei der Pendelbewegung, schwimmen sowieso nicht und auch Athletik hatte meistens irgendwas mit abstützen zu tun.

Was macht man also mit der Zeit die man plötzlich nicht mehr mit Training verbringt? Normalerweise würde ich so Sachen wie zum Beispiel Sitzposition machen. Aber da war ja wieder abstützen. Also habe ich mir gedacht ich mache mal nen intensiven Bikesrvice.

Also erstmal Laufräder raus und Rad waschen. Dann Antrieb gründlich reinigen. Danach Rad nochmal waschen 🙄🤦‍♂️

Wo ich schon dabei war habe ich dann angefangen nach und nach den Zerlegungsgrad zu erhöhen. Zu guter letzt hat das Rad bis auf den Rahmen in eine Box gepasst.

Die Bike Box

Jetzt wurde erstmal der Ersatzteilbedarf ermittelt. Zum Glück hat das Rad nicht viel abgekriegt beim Sturz. Die Shifter habe ich mit Feile und Farbe wieder schick gemacht. Auch der Lenker hat etwas Farbe bekommen. Der Rest sind Verschleißteile. Wie z. B. Kettenblätter, Steuersatz und Kette.

Naja erstmal wieder zusammenbauen. Nächsten Monat soll ja das Training für Roth losgehen. Steuersatz ist neu, Kettenblätter und Kette sind dran wenn ich mich entschieden habe ob die Kurbel dran bleibt oder nicht.

Ich habe zum testen erstmal die Extensions von Zipp eingebaut. Ich erhoffe mir durch die etwas andere Form eine bequemere Sitzposition. Der Schulterbereich macht mir da immer wieder Probleme mit steigender Streckenlänge. Jetzt mit der Verletzung wahrscheinlich noch mehr, daher der Versuch hier eine Verbesserung zu erzielen.

Dazu überlege ich die Kurbellänge zu verkürzen um den Hüftwinkel zu vergrößern. Eventuell ergibt sich daraus ja die Möglichkeit eine größere Überhöhung zu fahren, was natürlich die Stirnfläche verkleinert und somit die Aerodynamik verbessert.

Jetzt am Ende der Woche hängt das Rad halb montiert im Werkstattständer. Jetzt noch Züge verlegen, Lenkerband wickeln und Räder einbauen dann kann es wieder los gehen.

Da ich ja die nächste Woche wieder krank geschrieben bin wegen der OP habe ich dafür bestimmt Zeit. Lust wird sich zeigen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.